Mitteilungen

Aktuelle Informationen und amtliche Mitteilungen

Aktuelle Informationen

Erstellung eines Kleinmaischeider Kochbuches durch den Dorfverschönerungsverein

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 der Dorfverschönerungsverein plant die Erstellung eines Kleinmaischeider Kochbuches. Ziel soll es sein, dass traditionelle Gerichte unseres Dorfes für künftige Generationen erhalten bleiben und weitergegeben werden. Hierzu ist die Projektgruppe auf Ihr Wissen und Ihre Mithilfe angewiesen. Da die traditionellen Gerichte meist nicht in Rezeptform vorliegen, ist es auch möglich Gerichte mit Ihnen zusammen zuzubereiten und dann gemeinsam als Rezept festzuhalten.

Natürlich können am Ende nicht alle Gerichte/Rezepte (z.B. wegen Mehrfachnennung) ins Kochbuch aufgenommen werden.

Interessant sind natürlich auch Geschichten rund um die Gerichte. Das heißt z.B., „Wann sind die Gerichte entstanden?“ oder „Zu welchen Anlässen hat man sie zubereitet?“.

Als Teil der Projektgruppe hoffe ich, dass wir Ihr Interesse wecken konnten. Wenn Sie sich mit Ideen und Gerichten beteiligen möchten, können Sie sich gerne beim Unterzeichner unter der Telefonnummer 02689/5351 melden.

Helfen Sie mit ein Stück Kleinmaischeid zu bewahren!

Philipp Rasbach
Ortsbürgermeister

Beetpatenschaften in der Ortsgemeinde Kleinmaischeid

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zwischenzeitlich haben bereits einige von Ihnen eine Beetpatenschaft in der Gemeinde übernommen. Der Ortsgemeindeverwaltung und den Gremien liegt das Ortsbild sehr am Herzen. Hierzu gehören auch die unzähligen Beete an unseren Straßen und Plätzen.

Der Pflegeaufwand ist in den vergangen Jahren stets größer geworden, da immer wieder neue Gemeindeflächen und Anlagen hinzukamen. Auf Grund der Vielzahl von Flächen und Aufgaben, beschränkt sich die Pflege der Beete von Seiten der Gemeinde auf das notwendige Maß. Die Beetpaten tragen an dieser Stelle entscheidend zur Verschönerung des Ortsbildes bei.

Ich appelliere hier an Ihren Gemeinsinn und Ihr Engagement. Helfen auch Sie mit, dass das Aussehen der Beete verbessert wird. Sie sollen und können hierbei auch Ihre eigenen Ideen und Kreativität einbringen.

Wenn Sie Interesse an einer solchen Patenschaft oder Fragen hierzu haben, bitte ich Sie sich bei mir unter der Telefonnummer 5351 zu melden.

Helfen Sie mit die Lebensqualität in Kleinmaischeid Stück für Stück auszubauen!

Philipp Rasbach
Ortsbürgermeister

Sitzungstelegramme der Gemeinderatssitzungen

Sitzungstelgramm vom 28. März 2018
In der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Kleinmaischeid wurde am 28.03.2018 unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Philipp Rasbach folgendes verhandelt und beschlossen: – Für den 2. Bauabschnitt der Sanierung des Bürgerhauses wurde die Auftragsvergabe der sechs Gewerke einstimmig beschlossen. Dieser wird unmittelbar nach der Kirmes im Juni 2018 beginnen. – Der Ortsgemeinderat beschloss einstimmig die Widmung der Erschließungsanlage „Vor dem Löh“. Die Anlage ist nun für den öffentlichen Verkehr freigegeben und die Endabrechnung der Erschließungsbeiträge kann erfolgen. – Bei den verdeckten Geschwindigkeitsmessungen in der Großmaischeider Straße wurde ein Durchschnittswert von 45 km/h bzw. 44 km/h gemessen. Vorerst werden in der Großmaischeider Straße keine weiteren Maßnahmen ergriffen. – Auf Antrag der SPD-Fraktion beschloss der Ortsgemeinderat einstimmig Ausbesse-rungsarbeiten an den gemeindlichen Straßen und Gehwegen durchführen zu lassen. Der Bauausschuss wurde mit der weiteren Beratung und der Vergabe beauftragt.

Kleinmaischeid, 03.04.18 Philipp Rasbach, Ortsbürgermeister

Sitzungstelgramm vom 9. November 2017
In der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Kleinmaischeid wurde am 09.11.2017 unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Philipp Rasbach folgendes verhandelt und beschlossen:

  • Als neues Ratsmitglied und stellvertretendes Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses wurde Joachim Schreiber verpflichtet.
  • Die 1. Nachtragshaushaltssatzung und der 1. Nachtragshaushaltsplan für das Jahr 2017 und die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan 2018 wurden beschlossen.
  • Bezüglich der Sanierung des Bürgerhauses wurde der 2. Bauabschnitt besprochen und die entsprechenden Maßnahmen beschlossen, bzw. die genauere Ausführungsplanung an den Bauausschuss delegiert.
  • Der geprüfte Jahresabschluss 2016 wurde festgestellt und seitens des Rates der Verwaltung die Entlastung erteilt.
  • Die 1. Änderungssatzung zur Satzung der Ortsgemeinde Kleinmaischeid über die Erhebung von Hundesteuer vom 11.12.14 wurde beschlossen.

Kleinmaischeid, 23.11.17
Philipp Rasbach, Ortsbürgermeister

Sitzungstelgramm vom 21. Juni 2017
In der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Kleinmaischeid wurde am 21.06.2017 unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Philipp Rasbach folgendes verhandelt und beschlossen:

  • Die Kündigung der bestehenden Strom- und Gaslieferverträge unter erneuter Teilnahme an der Bündelausschreibung wurde beschlossen. Man entschied sich bei der Stromqualität für die günstigere Variante des Stroms aus erneuerbaren Energien (Ökostrom).
  • Ein Kriterienkatalog zur Neuvergabe der Gaskonzession wurde festgelegt.
  • Das gemeindliche Einvernehmen für je einen Bauantrag im vereinfachten Verfahren nach § 66 LBauO und im Freistellungsverfahren nach § 67 LBauO wurde erteilt.
  • Der Vorsitzende gab Eilentscheidungen im Hinblick auf die aktuell durchzuführende Bürgerhaussanierung bekannt.
  • Die Beschlüsse des nichtöffentlichen Teils wurden bekannt gegeben.

Kleinmaischeid, 21.06.17
Philipp Rasbach, Ortsbürgermeister

Sitzungstelgramm vom 7. März 2017
In der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Kleinmaischeid wurde am 07.03.2017 unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Philipp Rasbach folgendes verhandelt und beschlossen:

  • Die Auftragsvergabe für die Maßnahme Sanierung Bürgerhaus (1. Metallbau- und Verglasungsarbeiten, 2. Erd-, Abbruch- und Rohbauarbeiten, 3. Trockenbauarbeiten, 4. Fliesenarbeiten, 5. Elektro- und Blitzschutzarbeiten, 6. Heizung-, Lüftung-, Sanitärarbeiten) wurde beschlossen.
  • Der Geschwindigkeitsanzeiger der Verbandsgemeinde soll an verschiedenen Orten in Kleinmaischeid eingesetzt werden.

Kleinmaischeid, 09.03.17
Philipp Rasbach, Ortsbürgermeister

Amtliche Bekanntmachungen

Zulässige Betriebszeiten von Geräten und Maschinen

Auf Grund von Beschwerden mehrerer Bürger über Lärmbelästigungen während der Ruhezeiten wird an dieser Stelle über die zulässigen Betriebszeiten von Geräten und Maschinen informiert.

Der rheinland-pfälzische Landtag hat am 23. Februar 2011 das Landesgesetz zur Änderung des Landesimmissionsschutzgesetz beschlossen.
Demnach werden die bisherigen §§ 8 (Rasenmäher) und 9 (andere lärmerzeugende Geräte und Maschinen) in einem neu gefassten § 8 zusammengeführt: Dabei entfallen die bisherigen Sonderregelungen für lärmarme Rasenmäher. Der neue § 8 gilt nur für die im Anhang der 32. Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) aufgeführten Geräte und Maschinen.

Für den Betrieb von in den Wohngebieten genutzten Geräten werden weitere Ruhezeiten eingeführt:

Der Betrieb ist in der Zeit

– von 13 bis 15 Uhr und
– von 20 bis 7 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen

verboten.

Freischneider, Grastrimmer/Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler dürfen darüber hinaus an Werktagen auch in der Zeit von
                                               – 7 bis 9 Uhr und
                                               – von 17 bis 20 Uhr
nicht betrieben werden.
An Sonn- und Feiertagen ist die Benutzung der vorgenannten Geräte gänzlich untersagt.

Geräte und Maschinen zur Beseitigung von Eis und Schnee dürfen ohne zeitliche Beschränkung benutzt werden, wenn es die Wetterlage erfordert.

Der Verstoß gegen die Verbote bzw. vollziehbare Auflagen ist bußgeldbewehrt. Die Höchstgeldbuße beträgt 5.000 Euro.

 

Geräte/Maschinen

private Nutzung

werktags zulässig

gewerbliche Nutzung

werktags zulässig

Ausnahmen

 

Rasenmäher

7:00 Uhr bis 13:00 Uhr,

15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

7:00Uhr bis 20:00 Uhr

 

Freischneider,

Grastrimmer,

Laubbläser,

-sammler

9:00 Uhr bis 13:00 Uhr,

15.00 Uhr bis 17:00 Uhr

9:00 Uhr bis 13:00 Uhr,

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Rollbare Müllbehälter

7:00 Uhr bis 20:00 Uhr

7:00 Uhr bis 20: 00 Uhr

Bis 1.100 l Inhalt

Betrieb rollbarer

Müllbehälter jederzeit

Zulässig

Müllsammelfahrzeuge und Kehrmaschinen

7:00 Uhr bis 20:00 Uhr

7:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Betrieb lärmarmer Fahrzeuge* werktags von 6 bis 22 Uhr gestattet

Sonstige Geräte und Maschinen entsprechen dem Anhang zur 32. BImSchV

7:00 Uhr bis 13:00 Uhr,

15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

7:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Sonstige lärmerzeugende Arbeitsgeräte (z.B. Handkreissäge)

7:00 Uhr bis 13:00 Uhr,

15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

7:00 Uhr bis 20:00 Uhr

In Gewerbe- und Industriegebieten ist der Betrieb bis 22 Uhr gestattet

*Hierbei handelt es sich um lärmarme Müllsammelfahrzeuge und Kehrmaschinen, die das EU Umweltzeichen haben

Philipp Rasbach
Ortsbürgermeister

Mitteilungen aus den Vereinen

KFD: Einladung zum Gottesdienst

KFD – Frauengemeinschaft Kleinmaischeid

Einladung zum Gottesdienst unter dem Thema: „ N e u e  W e g e “

Die Frauengemeinschaft lädt recht herzlich zum Gottesdienst am

              Sonntag, 23.09.2018 –  9.30 Uhr

in die Filialkirche Kleinmaischeid ein.

Auch wir gehen neue Wege!

Wir haben in diesem Jahr unsere Frühschicht-Uhrzeit etwas nach hinten verschoben und laden im Anschluss statt zum Frühstück zu Fingerfood und Sektempfang in der Kirche ein.

Wir freuen uns auf hoffentlich viele Besucher und gute Gespräche im Anschluss an den Gottesdienst.

(Monika Rasbach)

Spielmannszug: Maimarkt in Kleinmaischeid

Der Maimarkt in Kleinmaischeid ist einer der größten Händlermärkte im nördlichen Rheinland-Pfalz. In einer mehrere hundert Meter langen Shopping-Meile preisen weit über 150 Markthändler an bunten und einladenden Verkaufsständen ihre Waren zum Verkauf an. Bei dem Warenangebot handelt es sich ausschließlich um hochwertige Produkte, Trödel und Flohmarktartikel finden auf dem Maimarktgelände keinen Platz mehr.

Tausende Besucher des Maimarkts können nach Herzenslust stöbern und einkaufen von Produkten für Garten, Haus und Freizeit, Kunst- und Dekoartikeln aus unterschiedlichsten Materialien, Schmuck, Kleidung, Spielwaren, Lebensmitteln, Markisen, Rucksäcken, Handtaschen u.v.m. Aber auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. An weit über zehn Essensständen kann von der klassischen Currywurst mit Pommes über Asianudeln, Fischgerichten, Crepes oder Flammkuchen so manche Gaumenfreude käuflich erstanden werden. Für eine erfrischende Abkühlung mit Getränken und eine erholsame Pause mit Live-Musik sorgen insgesamt drei große Biergärten, die sehr liebevoll und aufwändig gestaltet werden. Ein Kinderkarussell stellt schließlich sicher, dass auch die kleinsten Maimarktfans voll auf ihre Kosten kommen.

Eingebettet ist das geschäftige Markttreiben in ein mehr als abwechslungsreiches Rahmenprogramm. So finden im Bürgerhaus bei Kaffee und Kuchen vielfältige Vorführungen von Gesangsvereinen, Tanz- und Musikschulen sowie Aufführungen der Kleinmaischeider Tanzgarden statt.

Der Maimarkt in Kleinmaischeid ist ein Top-Event für die ganze Familie und ein absolutes Muss für jeden Marktfreund. Informieren Sie sich auch gerne auf unserer tollen Homepage unterwww.maimarkt-kleinmaischeid.de und werden ebenfalls ein Fan des Maimarkts in Kleinmaischeid.

Der ortsansässige Spielmannszug Kleinmaischeid ist der Veranstalter des Maimarkts. Der Verein ist sehr stolz, ein solches Volksfest ins Leben gerufen zu haben und dieses mit so viel Liebe und Leidenschaft alle zwei Jahre durchzuführen. Der Spielmannszug Kleinmaischeid bedankt sich an dieser Stelle ausdrücklich bei allen Helferinnen und Helfern, bei den vielen tausend Besucherinnen und Besuchern sowie vor allem bei unseren Händlerinnen und Händlern.

In diesem Sinne verbleiben wir mit den besten Grüßen aus Kleinmaischeid, bis es an einem Sonntag im Mai wieder heißt:

MAIMARKT in Kleinmaischeid“.

(Jörg Zimmermann)